HALLOWEEN-MUFFINS:
KLEIN, ABER BOO-HO!

SCHNELL
EINFACH

NÄHRWERTE (JE MUFFIN)

184,6

Kalorien

7,8g

Eiweiss

9,3g

Fett

16,2g

Kohlenhydrate

ZUTATEN FÜR DEN TEIG:

In der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November wird’s wieder schauderhaft. Mit unserem Rezept für die fürchterlichen Grusel-Muffins bist du auf alle „trick or treat“-Gruselschocker erschreckend gut vorbereitet. Zudem sind die nicht nur beängstigend lecker, sondern auch voll mit Protein. So kann die Halloween-Nacht kommen.

Die Ofenkammer bei 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Unser Rezept ergibt ca. 8 Muffins.

ZUTATEN FÜR DIE CREME:

  • 100g Magerquark

  • 50g Frischkäse

ZUBEREITUNG

Deine erste schreckliche Tat ist das Trennen des Eigelbes vom Eiklar. Danach fügst du das Eigelb zum Magerquark hinzu, ergänzt das Kokosöl und unseren Woman Protein-Drink in der Geschmacksrichtung Vanille. Danach verdrehst du all diesen Zutaten den Kopf, indem du ordentlich den Schneebesen schwingst.
Wir nennen das auch „Gutes Aufwärmtraining“. Vermenge alle trocknen Zutaten miteinander und rühre sie nach und nach in die vorher entstandene Masse. Kümmere dich nun um das zurückgelassene Eiklar und schlage es steif – hierfür kannst du den Mixer verwenden oder das Armtraining fortführen. Danach zur Masse unterheben.

Jetzt füllst du den Teig der Halloween-Muffins in ihre Förmchen und heizt ihnen ordentlich bei 180 Grad ganze 20 Minuten lang ein.

Nach dem Auskühlen wird gruselig verziert. Happy Halloween!

nach oben