icon-arrow-up icon-cart icon-cart-plus icon-check icon-check-empty icon-check-man icon-checkmark icon-check-pro icon-check-woman icon-cross icon-facebook icon-google-plus icon-instagram icon-minus icon-plus icon-search icon-twitter icon-youtube logo-dhl logo-klarna logo-master-card logo-paypal logo-sofort-überweisung logo-visa workout-upgrade-arrow icon-arrow-refresh icon-account icon-arrow-down icon-arrow-left icon-arrow-right
  • Kontakt
  • Made in Germany
  • Trusted Shops
  • Versandkostenfrei ab 60€

Schlaff statt straff: Das ist Skinny Fat

Schlaff statt straff: Das ist Skinny Fat

Ist dein Körper schlank aber nicht straff?Skinny Fat ist das klassische Ergebnis einer möglicherweise richtig ausgeführten aber von Anfang an falsch verstandenen Diät, die sich in den klassischen Frauenzeitschriften weiterhin hartnäckig Saison für Saison wieder finden. Der Weg zu einem straffen, definierten, attraktiven Body führt aber in eine ganz andere Richtung.

Definiert statt skinny fat – so geht´s!

Egal, wie sie heißen, das Ziel der „Kohlsuppen“-, „Sommer“-, „Frühling“- oder „Winter“-Diäten ist immer ein Gewichtsverlust durch ein hohes Kaloriendefizit. Wer es „richtig“ macht, verbucht am Ende der Diät in der Regel tatsächlich einen vermeintlichen Erfolg auf der Waage, an seiner Körperkomposition wird sich aber nichts geändert haben. Das ungeliebte Schwabbelfleisch wird etwas weniger, bleibt aber immer noch Schwabbelfleisch. Denn Abnehmerfolg lässt sich nur sehr beschränkt in einem verbesserten BMI (Body Mass Index, das Verhältnis vom Gewicht zur Körpergröße) ausdrücken.

Wer denkt, dass moderates, aber dafür ausdauerndes Cardiotraining die Lösung des Skinny Fat-Problems darstellt, verschwendet leider viel kostbare Zeit. Auf dem Stepper oder dem Fahrradergometer können Fettpolster nur schmelzen, wenn du ein kurzes, aber hochintensives Intervalltraining absolvierst.

Muskeln sind die besten Fatburner

Das effektivste Sportprogramm gegen Skinny Fat, „Winkearme“ und all die anderen unschönen Effekte einer Hungerdiät ist aber ein intensives Krafttraining, auch wenn alleine der Begriff viele Frauen leider noch in Panik versetzt. Aber keine Angst: Durch das Training mit Gewichten schwindet nicht das Weibliche. Im Gegenteil, intensives und diszipliniertes Training wird mit schönen Formen und einem sportlichen, gesunden Body belohnt. Denn Muskeln sorgen nicht nur für Definition, sondern verbrennen auch mehr Fett, als es ein ausdauerndes Cardiotraining schafft.

Verbundübungen für attraktiven Muskelaufbau bei Frauen

Aber Krafttraining ist nicht gleich Krafttraining. Wer Muskeln aufbauen und damit seinem Körper Kontur verleihen möchte, muss dafür mit schweren Gewichten und dafür weniger Wiederholungen trainieren. Besonders effektiv für schnellen, hochwertigen Muskelaufbau sind Verbundübungen, bei denen viele Muskelgruppen gleichzeitig involviert sind: Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben oder Klimmzüge. Wer die ersten Schritte zu seinem persönlichen Lieblingskörper machen will, kann sich im Studio von einem Trainer beraten lassen oder findet online Trainingspläne für Frauen zum Körperstraffen.

Die richtige Ernährung gegen skinny fat

Wer effektiv trainiert, muss auch effektiv essen. Denn der Schlüssel zu einer erfolgreichen Transformation ist ein moderater Kalorienüberschuss für Muskelaufbau oder – in unserem Falle – ein entsprechendes Kaloriendefizit für einen schlankeren Körper. Sportlerinnen und Sportler, die in die Skinny Fat-Falle getappt sind, sind viel zu oft dem Missverständnis aufgesessen: Je weniger Kalorien, desto besser.  Doch damit landest du trotz gnadenloser Disziplin und gutem Training schnell in einem Abwärtsstrudel: Ist das Kaloriendefizit zu groß, baust du Muskulatur ab und entfernst dich mit jedem abgeschwitzten Gramm Masse weiter von deinem definierten Traumkörper.

Eiweiß in der Diätphase

Wichtig ist während einer Phase mit intensivem Training vor allem die ausreichende Versorgung mit Eiweiß. Steht deiner Muskulatur zu wenig davon bereit, baust du Muskulatur ab, anstatt auf – das Ergebnis ist ein schlanker, aber kein straffer Körper. Lass dir von uns erklären, wieviel Eiweiß du als Frau brauchst und welches Eiweiß-Shake das richtige für dich und deine Ziele ist. Mit diesem Wissen gehört das Skinny Fat schnell der Vergangenheit an und trainierst erfolgreich deinen Traumbody.

veröffentlicht in Fitness-Tipps

Bitte warten…

In den Warenkorb gelegt

Weiter shoppen In den Warenkorb
Weiter shoppen In den Warenkorb