icon-arrow-up icon-cart icon-cart-plus icon-check icon-check-empty icon-check-man icon-checkmark icon-check-pro icon-check-woman icon-cross icon-facebook icon-google-plus icon-instagram icon-minus icon-plus icon-search icon-twitter icon-youtube logo-dhl logo-klarna logo-master-card logo-paypal logo-sofort-überweisung logo-visa workout-upgrade-arrow icon-arrow-refresh icon-account icon-arrow-down icon-arrow-left icon-arrow-right
  • Kontakt
  • Made in Germany
  • Trusted Shops
  • Versandkostenfrei ab 60€

Vitamin B12 - Für rote Blutkörperchen

Vitamin B12 - Für rote Blutkörperchen

Vitamin B12 gehört zu der Familie der B-Vitamine. In Fachkreisen wird auch von Dibencozid oder Cobalamin gesprochen.

Unser Körper kann Vitamin B12 nicht selber herstellen und ist auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Hauptsächlich wird Cobalamin in der Leber gespeichert, die Reservekapazität reicht dort sogar drei bis fünf Jahre.

Welche Rolle spielt Vitamin B12?

Vitamin B12 ist an verschiedenen biochemischen Reaktionen beteiligt, so spielt es eine wichtige Rolle bei der Bildung von roten Blutkörperchen, bei der Zellteilung und bei der Funktion des Nervensystems. Zudem hat Vitamin B12 eine Schlüsselfunktion bei der Regenerierung von Folsäure. Vitamin B12 kommt hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Eier und Milcherzeugnissen vor. Für die Vegetarier unter uns: in Sauerkraut ist auch eine geringe Menge an Vitamin B12 enthalten.

Täglicher Bedarf an Vitamin B12

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt einen täglichen Bedarf an Vitamin B12 von 3 Mikrogramm. Eine Unterversorgung mit Vitamin B12 kommt bei uns in Deutschland äußerst selten vor. Sportler oder Vegetarier haben ein erhöhtes Risiko einer Vitamin B12-Unterversorgung. Oft ist ein Vitamin B12-Mangel an eine Folsäure-Unterversorgung gekoppelt. Symptome tägliche Bedarf an Pantothensäure bei Erwachsenen liegt bei 6 mg. 

Was geschieht bei einem Mangel an Vitamin B5?

Ursprünglich kommt das Wort Pantothensäure aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „überall“. Gemeint es, dass Pantothensäure in fast allen Lebensmitteln vorkommt. Ein Mangel an Vitamin B5 kommt deswegen so gut wie nie vor. Wenn, dann treten zuerst Störungen in der Proteinsynthese auf, sowie Symptome wie Müdigkeit, Schlafstörungen oder Depressionen. Bei starken Mangelerscheinungen fangen die Füße an zu kribbeln, das typische „burning-feet-syndrome“. Risiken bei Überdosierungen sind bisher nicht bekannt.

veröffentlicht in Nährstoffe

Bitte warten…

In den Warenkorb gelegt

Weiter shoppen In den Warenkorb
Weiter shoppen In den Warenkorb